katharina-g

Katharina in Amerika
 

Meta





 

Februar

Hallo meine Lieben!

Hier bin ich wieder mit meiner monatlichen Reportage über  meine Zeit in Amerika. Und das erste was mir zum Februar einfällt ist:…die ersten Frühlingsgefühle sind da! =) Dass das Wetter sich hier echt schlagartig verändern kann hab ich ja schon erzählt, aber dass es von einem Tag auf den anderen von Winter auf Frühling springen kann habe ich nicht erwartet. Der Rekord lag bei 28 Grad Celsius an einem wunderschönen Sonntag…wir haben dann mit der kompletten Familie eine Fahrradtour gemacht.  Der erste Abdruck vom T-Shirt auf meinen Armen ist schon da!

Ich bin natürlcih besonders froh über das Wetter, weil ich nun endlich wieder mit den Kids zum Park kann  wo sie sich dann austoben können und ihre ganze Energie (vor allem Tyre) nicht an ihren Geschwistern und mir auslassen! Und ich liebe ja Playdates...wenn die Kids dann miteinander spielen können wir AuPairs dann mal ne kleine Kaffeklatschpause einlegen Oder  einfach mal mit den Jugs 2 Stunden spazieren gehen…wenn ich keine Zeit für`s Fitnessstudio habe …ich liebe den Frühling! (Nach paar Tagen Sonnenschein gab`s übrigens auch eine Tornardowarnung…jedoch ohne Tornardo, es gab nur starken Wind)

 

Das große Ereignis Anfang Februar war ja die Zumba-Performance beim Bobcatsgame! Um die 230 Leute haben während der Halbzeit von Charlottes Basketball-Team den Song „Caipirinha! Performt. Wir hatten super viel Spaß und waren sogar im Fernsehen Meine Gastfamilie ist extra zum Spiel gekommen und anschließend waren wir noch lecker Eis essen. Die Kids waren so süß, sie haben mich von ganz oben unter den 230 Tänzern erkannt und gefilmt :D

 

Die letzten Wochen waren sehr stressig, musste mehr arbeiten weil Carmen mehr arbeiten musste…und war am Ende des Tages immer so kaputt, dass ich mich nur noch auf die Couch schmeißen konnte. Aber bald habe ich Urlaub =)

Tyre wird von Tag zu Tag übrigens immer schlimmer und das macht mir echt Angst…wie kriegt man es hin, seine eigenen Kinder so zu erziehen, dass sie NICHT so werden? *Verzweiflung*

Manchmal sind seine Aktionen ja noch lustig, wenn er sich zum Beispiel im Zimmer der Schwestern zuschließt und dann erwischt wird, wie er sämtliche Süßigkeitenvorräte leer isst…aber wenn er den Bruder im Park mit Anlauf schubst, so dass er eine blutige Nase kriegt…und ihn dann noch „Rudolph the rednosed raindeer“ nennt!!...oder plötzlich voller stolz sein allerheiligstes aus der hose heraus präsentiert!!...aus dem Kinderwagen rausspringt und dann wegläuft während ich versuche mit Titus im Kinderwagen ihn einzufangen bevor er verschwindet!!...oder wenn er den ganzen Vormittag nonstop schreit, sämtliche gegenstände rumschmeißt, sich gegen alles wehrt, schlägt, kratzt, beißt!!...was würde die Supernanny machen?? Ich glaub sie würd kündigen…die „stille Treppe“ bringt da nichts…aber hey, ich muss stolz auch mich sein dass ich es sogar ohne die Erziehungsmaßnahmen der Eltern, die ich nicht anwenden darf, und ohne die Kinder vor den TV zu setzen trotzdem schaffe, dass am Ende des Tages alle 4 Kinder mehr oder weiger heile und glücklich sind… Gott sei Dank gibt es aber auch Tage, an denen selbst Tyre ein Engel ist…es geht nicht jeden Tag so zu wie grad beschrieben…um Himmels willen! Und in Momenten, wo die kleine Tattie mich auf einmal umarmt und „I love you“ sagt, oder wenn  ich von den Mädels zur „besten Nanny ever“ ausgezeichnet werde…dann bin ich wieder der glücklichste Mensch auf Erden und bin traurig, dass ich nur noch knapp 4 Monate mit den Kiddies hab. Ich hab` sie so in mein Herz geschlossen die kleine Rasselbande!

 

Um zum kulturellen Austausch beizutragen habe ich die Mädels mal gefragt, wie hier Ostern abläuft. Ich habe ihnen dann erklärt, dass in Deutschland der Osterhase die Eier versteckt und die Kinder am Ostermorgen dann die Eier suchen müssen. Darauf hin meinten die Mädels…“Also in Amerika ist das so ähnlich…aber hier versteckt nicht der Osterhase die Eier, sondern die Eltern!!“…haha :D Also ich hab` mit 5 noch an den Osterhasen geglaubt!

 

Im Moment müssen wir leider ein bisschen im Chaos leben, weil der Waschraum umgebaut wird…das heißt die Waschmaschine funktioniert nicht immer und der ganze Kram steht überall rum, aber das ist OK…Ende März wird wohl alles fertig sein, und ich freue mcih auf die neue Waschmaschine (die hier ist schon uralt und glaub ich nicht mehr 100% funktionsfähig!).

 

Achja, unser Zoo hat verstätkung gefunden…nachdem letztes Jahr hier im Haus eine Fledermaus und im Keller Ratten gefunden wurden haben meine Gasteltern letztens im Garten in einem großen Loch unter einem Stein eine ganze Schlangenfamilie gefunden!! Sie haben die Schlangen dann nacheinander mit Stöcken getötet. Ich bin so froh, dass ich in dem Moment nicht zu Hause war…ich hätte jetzt ein Trauma gehabt! Schlangen…!!! OMG!!!

 

Meine Gasteltern haben mir übrigens einige erfreuliche Neuigkeiten mitgeteilt! Also, meine Nachfolgerin steht schon fest…und zwar kommt Jenny, die Nanny die vor mir 1,5 Jahre lang da war, kommt nun für 2 Jahre wieder. Sie geht dann hier zum College und passt wieder auf die Kids auf. Und da sie sehr flexibel ist, wann sie anfängt, habe ich nun früher meinen letzten Arbeitstag als geplant. Ich muss nun nicht mehr bis zum 19.7. arbeiten sondern nur noch bis zum 24.Juni! Meinen Lohn kriege ich aber trotzdem bis zum 19.7. weil das ja so im Vertrag steht und ich nicht damit gerechnet habe einen Monat weniger zu arbeiten Danach habe ich dann genug Zeit, um meine Sachen zu packen und noch rumzureisen, bevor ich dann irgendwann im Juli wieder nach Hause komme. Muss also quasi einen ganzen Monat weniger arbeiten und kann dann hier machen was ich will :D Und dann meinten sie noch, weil sie so zufrieden mit mir sind und sie mir eine Überraschung machen wollen und weil im Sommer mein Geburtstag ist usw…dass sie mir mehr als einen Monatsgehalt extra Taschengeld zum Reisen geben wollen.  Ich war erstmal baff über ihre Großzügigkeit! Das ist echt hammer! Nun muss ich auch bald anfangen meine Californienreise zu planen =)

Achja, und sie meinten, dass sie mich mit der ganzen Truppe in 1 oder 2 Jahren in Deutschland besuchen kommen wollen =)

 

Am 14.Februar war Valentinstag =) Und wie bei jedem Feiertag müssen es die Amis natürlich wieder übertreiben! Zu Halloween war Target komplett Orange, zu Weihnachten komplett grün und rot…und zu Valentinstag, dreimal dürft ihr raten…rosa und pink Hier ist es übrigens üblich, dass die Kinder in den Schulen jedem anderen Kind an Valentinstag eine kleine Überraschung mitbringen. Jeder schnekt sich was, nicht nur Pärchen. Ich hab den Kindern Schoki geschenkt Meine Gastmama hat mir einen süßen Herzlugtballon und deutsche Schokolade gekauft =) Abends waren wir mit Julia und Josephine chinesisch Essen, unheimlich lecker!

 

Was wir Mädels  noch alles gemacht? Starbucks, Kino, Essen, shoppen…ja, unnötig Geld ausgeben, aber unsere Nerven brauchen das hier einfach!!

 

Melissa geht`s auch gut…zeitweise war sie leider wieder im Krankenhaus aber jetzt geht`s ihr wieder besser. Und nun ist es offiziel, sie ist verlobt!! Ihr Freund hat ihr im Krankenhaus den Heiratsantrag gemacht!! So süß!! Die Hochzeit soll voraussichtlich am 8.Oktober stattfinden. Und da ich die „Maid of Honor“ , also die erste Brautjungfer bin (wodurch ich mich soo geehrt fühle) werde ich im Oktober für ein paar Tage wohl wieder hierhinkommen J

 

Seit Kurzem gehen Julia, Josephine und ich zu einem neuen Englischkurs, der auch ein höheres Niveau als der vorherig Kurs hat. Wir lesen Geschichten, schreiben Essays, machen Grammatik etc…nach einem Test meinte der Lehrer, dass Jo und ich wohl in einem höheren Englsichniveau besser aufgehoben wären. Aber mit dem ABI-Niveau ist das hier alles nicht zu vergleichen! Aber man hat shcon ein gutes Gewissen, wenn man mal wieder Hausaufgaben machen muss und was lernt. Und bald hab` ich dann auch den letzten CreditPoint

 

Auf eine Sache bin ich ja ganz stolz…ich habe unzählige Stunden mit meiner Studienrecherche verbracht!! Habe mir meine Wunschunis in NRW genauer angeguckt, mir Studiengänge an diesen Unis rausgeschrieben, die mich interessieren (ich glaube ich bleibe nun doch beim sozialen Bereich, egal was dagegen spricht, es ist einfach mein Bereich) und mich über bestimmte Studiengänge genauer infmormiert. Also Grundschullehramt fällt nun weg…ich habe beschlossen, dass ich mir das nicht mein Leben lang antun will….4 reichen auch schon ,und dann 30? Nein, danke Was mir besonders gut gefällt ist z.B. Sprachtherapie, weil im Studium Bereiche wie Psychologie, Pädagogik, Medizin etc mitreingebracht werden und weil ich mir das echt gut vorstellen könnte. Dadurch, dass Titus nun eine Sprachtherapie bekommt und ich die Therapeutn schon kennengelernt habe und jetzt immer bei der Therapie dabei sein kann, kann ich mir das genauer angucken und sehen ob es wirklcih was für mich ist. Ansonsten werde ich im August/September wenn ich Zuhause bin einige Praktika machen um auch in andere Bereiche reinzuschnuppern. An manchen Unis kann ich mich sogar schon ab April bewerben…die Zeit verfliegt!

 

Ich war übrigens den ganzen Februar lang krank…angefangen hat es mit Fieber, gefolgt von starkem, schrecklichem Husten, Atmenprobleme…Ohren zu, Nase zu, Kopf zu…Carmen meinte erst, dass es eine Virusinfektion ist, nach ner Zeit hörte es sich nach Bronchitis an und dann hat sie vermutet, dass ich vielleicht eine Allergie habe. Ich weiß nicht was es ist, aber es ist nicht toll. Vor allem weil ich mir dann ja nicht mal so eben frei nehmen kann. Carmen hat mir dann 8 verschiedene Medikamente bestellt…aber gebracht hat es kaum was, eher nur zu Bauchschmerzen geführt…hab dann einfach  irgendwann aufgehört sie zu nehmen und hab jetzt nen Termin beim Lungenarzt.

Aber als „Belohnung“, dass ich trotz Kranksein immer gearbeitet hab`…und weil meine Gasteltern mir und Irina eine Überraschung machen wollten haben sie uns ein tolles Hotel mitten in NYC gebucht für die 3 Nächte die wir da verbringen, inklusive Frühstück Dann kann`s ja bald losgehen, juhuu =) Ich kann es nicht mehr abwarten, bis Irina kommt!!  Darauf hab` ich soo lange gewartet…ich freue mich drauf ihr alles zu zeigen und abends romantisch bei den Niagarafällen zu stehen oder in NYC zu shoppen Das werden wunderschöne 2 Wochen!!

 

Das waren eigentlich alle wichtigen Neuigkeiten von meiner Seite. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf Irinas Ankunft und freue mich auf 2 wunderschöne Wochen mit ihr zusammen hier und auf unserem Trip!

 

Ich hoffe, bei euch da drüben ist alles bestens…lasst von euch hören

 

Bis bald,

eure Katharina! :-***

 

28.2.11 00:30

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Irina Gräfenstein (6.3.11 21:19)
meine Kommentare werde ich bei Facebook abgeben!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen